Mission impossible?

gestern war Seminartag im Fachbereich Sozialpädagogik an der August Bender Schule in Mosbach. Die angehenden ErzieherInnen werden auch musikalisch ausgebildet und ich war eingeladen für einen Tag voller Gesang mit allem was dazugehört.Das Singen im Alltag ist nicht nur bei den Erwachsenen fast verschwunden. Auch in den Kindergärten und Schulen ist es inzwischen leider viel weniger präsent. Ein großes Manko! Nicht nur dass singen Spass bringt, es trainiert auch den Stimmapparat, die Atmung, die Artikulation,  und vieles mehr. Das muss ich gar nicht weiter ausführen. Kinder (und nicht nur sie) sollten viel singen und dazu animiert werden. Wer aber denkt  nicht singen zu können, tut es auch nicht gern und /oder traut sich nicht.

Genau hier kann Circlesingen ansetzen. Singen ohne Leistungsdruck, entspannt und jede/r so wie sie/er kann. Neben Informationen über die Stimme und deren Funktionsweise, Atem und Stimmbildungsübungen hatten wir eine Menge Spass beim gemeinsamen Singen. Auch einige, die anfangs sagten sie könnten überhaupt nicht waren mit Spass dabei. Mission erfüllt, würde ich sagen! 🙂

 

 

Euch allen eine Schöne Weihnachtszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.