Hausmusik

Gestern war ich bei einer Gruppe sangesfreudiger Menschen eingeladen. Sie treffen sich schon seit Jahren zum gemeinsamen Singen. Alle 4 bis 6 Wochen in einem anderen Wohnzimmer.
Circlesingen war für die meisten ganz neu denn üblicherweise werden Texte und Noten ausgeteilt und der  „Chorbändiger“ gibt die Einsätze und begleitet die mehrstimmig gesungen Lieblingslieder mit Gitarrre.
Gestern sangen alle ohne Vorgaben nur über Call and Response und auf meine Handzeichen. Wir sangen Lieder aus aller Welt –  im Kanon und mehrstimmig.
Spontan erfundene Circlesongs und polyrhythmische Bodypercussion waren dabei.  Zum Glück war nicht alles perfekt, so dass sich jede und jeder wohlgefühlt hat.  Es gab viel gemeinsames Lachen bei der Lust am Scheitern und am ende lauter entspannte und zufriedene Gesichter!
Auch mir hat es großen Spass gemacht mit dieser wunderbaren Gruppe! Gerne wieder!

Es lebe die Hausmusik! Singen macht froh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.