Jutta Brandl

Ich bin Jazzsängerin, Gesangsdozentin und Stegreifcoach.
Mit meinen eigenen Bands und als Solistin konzertiere ich seit den 1980er Jahren im In- und Ausland.
Infos darüber gibt es hier: www.juttabrandl.com

Neben meiner Konzerttätigkeit als Gesangssolistin unterrichte ich seit vielen Jahren Gesang im Jazz- und Popularmusikbereich.
Seit einigen Jahren beschäftige ich mich  mit improvisierter Chormusik. Zunächst als Teilnehmerin,  später als Dozentin von verschiedenen Circle- workshops. Meine Kenntnisse konnte ich in meiner  Ausbildung zum Stegreif-Coach vertiefen.

Irgendwas „macht“ das Singen von vielen Stimmen mit mir, trifft mich im Innern noch mehr als Instrumentalmusik. Gesang von vielen Stimmen/Chorgesang berührt mich schon allein beim Zuhören. Das  gemeinsame Singen und Improvisieren empfand ich von Anfang an als sehr wohltuend und entspannend.

 Was mich gleich zu Anfang sehr fasziniert hat war, dass Improvisation auch funktionieren kann, wenn Menschen mit ganz unterschiedlichen musikalischen Voraussetzungen zusammen singen. Und dass auch ganz unsichere Teilnehmer sich wohlfühlen und aus sich rausgehen können, ja am Ende oft sogar ein Solo wagen. Vorausgesetzt es ist jemand da, der die Gruppe anleitet.

Ich möchte dieses Wohlgefühl, das man beim gemeinsamen Singen erlebt weitergeben/vermitteln. Mir fällt zunehmend auf, dass viele meiner Gesangsschüler „beengt“ bzw „unfrei“ singen. Sie finden ihren eigenen Ton / ihre eigenen Stimme nicht. Können sich nicht öffnen für die eigene Stimme, haben kein Vertrauen.

Ich glaube, dass das Circlesingen dabei sehr helfen kann…. Und: es ist einfach schön und macht glücklich! Nicht zuletzt auch mich! 😉